Webdesign Trebur Webdesign Groß-Gerau Webdesign Rüsselsheim

Frequently Asked Questions

Mein Mentor hatte mir vor langer Zeit die Worte mitgegeben: "Sie müssen nicht alles wissen, Sie müssen nur wissen wo es nachzulesen ist!"

Diese Worte möchte ich jetzt Ihnen mit auf den Weg geben und Ihnen zeitgleich eine ausführliche FAQ ans Herz legen. Sie erfahren in dieser FAQ alle Grundzüge mit dem Umgang des Web2Rent Projekts. Somit können Sie auch nach längerer Zeit ohne Umgang mit Ihrer Internetseite Ihr Wissen wieder auffrischen.

Helpdesk

Sie haben eine Frage zu Web2Rent, die hier (noch) nicht beantwortet wird? - Kein Problem, stellen Sie bei unserem Helpdesk eine Supportanfrage und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zum Helpdesk

Web2Rent - Basiswissen

Der Editor - Was für Funktionen stehen hinter den vielen Symbolen?

Webdesign2Rent - Editor

Der Editor und seine Symbolik ist an große bekannte Textprogramme angelehnt. Aus diesem Grund gehen wir an dieser Stelle nicht auf alle Symbole ein sondern konzentrieren uns auf die wesentlichen Funktionen, die für den Umgang mit dem Web2Rent System wichtig sind.

Link einfügen/bearbeiten oder aufheben
Das Kettensymbol (1) steht für das Erstellen eines Links. Dabei spielt es keine Rolle ob Sie einen Textlink oder eine Grafik als Link erstellen möchten. Wenn Sie den Link aufheben/löschen möchten dann können Sie das mit dem Icon welches gebrochene Ketten zeigt.

Anker einfügen/verändern
Setzen Sie einen Anker um Ihren Usern eine bessere Möglichkeit zu bieten bei langen Texten hin und her zu springen. Geben Sie dem Anker einen eindeutigen und einmaligen Namen.

Bild einfügen/ersetzen
Sie können hier nicht nur Bilder einfügen und ersetzten, Sie haben zusätzlich noch die Möglichkeit ein Bild z.B. in der Größe zu verändern.

Seitenlink einfügen/ändern
Diese Funktion bietet Ihnen die Möglichkeit intern hinterlegte Inhalte (Seiten) auf einfache Weise zu verlinken.

Programmiercode anzeigen
Greifen Sie in den Programmiercode ein um Einstellungen vorzunehmen, die man mit dem Editor so nicht vornehmen kann. ACHTUNG: Programmierkenntnisse sind nötig!

Tabelle einfügen
Fügen Sie eine Tabelle ein, definieren Sie hier die Anzahl der spalten und Zeilen sowie die Größe.

Trennstrich (HR) einfügen
Erstellen Sie eine horizontale Linie über die gesamte Breite des Abschnittes

Pagebreak einfügen
Bei sehr langen Texten macht es Sinn diese zu teilen. Dies funktioniert am besten mit der Pagebreak-Funktion. Die Funktion kann man am besten mit dem Seiten umblättern eines Buches beschreiben.

Warum können einige Seiten nicht angeklickt bzw. bearbeitet werden?

Ihr Benutzeraccount hat nicht die erforderliche Berechtigung, die Seiten zu bearbeiten.

Da es in der Seitenstruktur auch sensible Bereiche gibt, in denen ein gewisses Maß an Programmier- bzw. Programmkenntnisse erforderlich sind diese Bereiche in der Grundeinstellung gesperrt. Wenn Sie dennoch diese Bereiche administrieren möchten, so können Sie dies uns gerne mitteilen, wir werden Ihnen die erforderliche Berechtigung erstellen. Beachten Sie aber, dass Sie in diesen Bereichen die Internetseite schädigen können!

Die Benutzeroberfläche - Wo kann was eingestellt werden?

StartbildschirmNach dem Login in das Webdesign2Rent Adminpanel sehen Sie die Benutzeroberfläche, die hinter Ihrer Internetseite steht. Je nachdem was Sie für einen Vertrag haben, erhalten Sie einen minimalen oder einen voll administrierbaren Zugang. Falls Sie dennoch an der ein oder anderen Stelle ilfe benötigen, so können Sie sich gerne bei uns melden.

 

Klicken Sie auf das Bild um den für Sie wichtigen Punkt zu finden!

 

1. Seitenverwaltung
Hier wird der komplette Inhalt (z.B. Texte, Bilder, Formulare) der Internetseite erstellt und administriert.

2. Medien
Alle benötigten Grafiken und Dateien sind in einer komfortablen Weboberfläche administrierbar. Hier können u.A. Grafiken, PDFs hochgeladen, umbenannt oder gelöscht werden.

3. Erweiterungen (Nur im voll administrierbaren Zugang enthalten)
Spracheinstellungen und Module werden an dieser Stelle verwaltet.

4. Einstellungen
Persönliche Einstellungen z.B. Name, Passwort, Zeitzone und E-Mailadresse können geändert werden.

5. Optionen (erweiterter Zugang benötigt)
Keywords, Seitenbeschreibung, Haupt-Emailadresse und Suchfunktionen verbergen sich u.A. in den Optionen

6. Admin-Tools (Nur im voll administrierbaren Zugang enthalten)
Verwaltung der sensiblen Seitenbereiche z.B. Skripte, Captcha, Spam-Detection

7. Benutzerverwaltung (erweiterter Zugang benötigt)
Hier werden die Rechte einzelner Benutzer oder von ganzen Benutzer-Gruppen verwaltet und eingestellt. Sie können somit auch Angestellten die Möglichkeit einräumen an der Internetseite mitzuarbeiten ohne dass dieser in sensible Seitenbereiche eingreifen kann.

8. Logout

9. Zur Startseite der Administration

10. Seitenvorschau

11. Benutzergruppe
Sehen Sie auf den ersten Blick, welcher Benutzergruppe Sie zugeteilt sind.

12. Erweiterungen
Hier erhalten Sie einen Überblick, wass für Möglichkeiten Sie haben Ihre Webseite zu erweitern.

13. Besucherstatistik
Falls Sie das Modul "Besucherstatistik" dazu gebucht haben, können Sie sich an dieser Stelle mit Ihren Benutzerdaten einloggen und erhalten Rund um die Uhr aktuelle Zahlen und Statistikauswertungen zu Ihrer Internetseite.

14. FAQ
Sie haben schon lange nicht mehr an Ihrer Internetseite gearbeitet und sind sich nicht sicher, wie Sie eine Änderung vornehmen können! - Dann erhalten Sie hier Antwort auf Ihre Fragen

15. Bewertung
Damit wir uns und dieses Produkt ständig weiterentwickeln können, sind wir auf Ihr Feedback angewiesen. Bewerten Sie uns und dieses System offen und ehrlich.

16. Fragen
Sie haben eine Frage, oder ein Problem, welches nirgends erläutert wird! - Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle.

17. Was können wir noch für Sie tun?
Sie erhalten einen Leistungsüberblick, was die Werbeagentur Design2Enjoy noch für Sie umsetzten kann. Getrost dem Motto alles aus einer Hand helfen wir Ihnen durch den Werbedschungel.

Was für Seitenarten gibt es überhaupt?

Startbildschirm

Die Seitenarten sind abhängig von den dazugebuchten Modulen und der administrativen Freigabe. Wir gehen hier auf die grundlegenden Einstellmöglichkeiten ein, die bei jedem Web2Rent Paket hinterlegt sind.

WYSIWYG
Hinter dieser Einstellung verbirgt sich der Texteditor, den Sie mit dem bisherigen Umgang mit Web2Rent gewohnt sind. Bei dem Begriff handelt es sich um eine Abkürzung - What You See Is What You Get - kurz gesagt, Sie erhalten dass, was Sie auch im Text-Editor sehen. Erfahrungsgemäß wird diese Seitenart am häufigsten verwendet.

Form
Erstellen Sie ganz einfach Ihre eigenen Formulare (z.B. Kontaktformular, Bestellformular usw.)

Menu Link
Verweisen Sie mit dieser Einstellung direkt auf eine interne oder externe Webseite.

Wrapper
Binden Sie fremde Webseiten bzw. Inhalte fremder Webseiten komplett in die eigene Webseite mit ein.

Code2
Im Gegensatz zum Editor darf hier Programmiercode drin stehen. Diesen Punkt benötigen Sie z.B. zum einbinden von Videos aus YouTube.
 

Wie wird ein Bild oder eine Datei auf den Server geladen

Gehen Sie zunächst mit einem Klick auf Medien in die Dateiverwaltung Ihrer Internetseite.

In der rechten Spalte sehen Sie die Ordnerstruktur und vorhandene Dateien auf dem Webserver. In der linken Spalte können Sie neue Ordner anlegen, Ordner auswählen oder Dateien auf den Server laden.

Tipp: Überlegen Sie sich eine gute Ordner- und Dateistruktur, damit Sie Ihre Daten auch nach einiger Zeit immer wieder finden bzw. zuordnen können.

Dateien und Bilder hochladenUm Bilder oder Dateien hochzuladen, wählen Sie den Ordner aus (Bild links - 1) indem Sie die Dateien hochladen möchten. Sie können sich auch einen Ordner erstellen (Bild links - 4). Wenn Sie im richtigen Ordner sind, wählen Sie die gewünschte Datei auf Ihrem PC aus (Bild links - 2). Sie können an dieser Stelle auch mehrere Dateien nacheinander auswählen und im Anschluss zusammen hochladen (Bild links - 3). Laden Sie aber nicht mehr als 8 Dateien gleichzeitig hoch. Je nach Dateigröße/menge und Internetanbindung kann dies dauern.

Erlaubt sind alle gängigen Dateitypen: JPG, GIF, TIF, DOC, DOCX, PDF, ZIP, RAR
Sollten Sie Dateien hochladen müssen, die nicht erlaubt sind, so nehmen Sie mit Ihren zuständigen Ansprechpartner kontakt auf

Web2Rent - Beitragsbearbeitung

Wie wird ein Beitrag abgeändert?

Webdesign2Rent - Seite bearbeiten

Gehen Sie mit einem Klick auf "Seiten" (1) zur Inhaltsübersicht. Dort sehen Sie alle sichtbaren und unsichtbaren Inhalte Ihrer Web2Rent Seite aufgelistet.

Wählen Sie den zu ändernden Beitrag aus (2) und machen Ihre Beitragsänderungen. Das Handling des Editors ist ähnlich angelegt wie bei den gängigen Schreibprogrammen. Die gemachten Änderungen brauchen Sie jetzt nur noch zu speichern.

Wie wird eine Tabelle erstellt?

Web2Rent - Editor BedienflächeGehen Sie auf die Seite wo Sie die Tabelle einfügen möchten und positionieren den Cursor an die Stelle, an der Sie die Tabelle einfügen möchten. Nach einem Klick auf das Tabellensymbol (Bild1 - 6) öffnet sich das Popup-Fenster für die Tabelleneigenschaften.

 

 

Web2Rent - Tabelle einfügenGeben Sie die Anzahl der gewünschten Zeilen und Spalten (Bild2 - 1) ein und ob die Tabelle einen Rahmen (Bild2 - 3) haben soll. Die Breite können Sie in festen Pixeln oder als Prozentwert angeben (Bild2 - 4). Achten Sie bitte darauf, das Sie die Tabelle nicht breiter wie 100% machen, da dies die Darstellung Ihrer Internetseite beeinflussen kann. Definieren Sie noch den Zellabstand (ideale Werte liegen zwischen 4 und 8) (Bild2 - 2).

Nach einem Klick auf Einfügen (Bild2 - 5) sollten Sie nun die Tabelle auch sehen und können erst einmal Zwischenspeichern.

Wie wird ein Textlink erstellt?

Als erstes schreiben Sie wie gewohnt Ihren Text und speichern diesen erst einmal ab.

Hier entsteht gerade ein Textbeispiel indem ein Textlink entstehen wird.

Als nächstes markieren Sie das Wort oder die Wörter, die Sie in einen Textlink verwandeln möchten. In diesem Beispiel wird das Wort Textlink markiert. Die weitere Vorgehensweise richtet sich jetzt nach der Art des Textlinks (wird dieser auf interne oder externe Inhalte verweisen).

Internen Textlink anlegen:

Webdesign2Rent - internen Link einfügenWenn Sie einen internen Link benötigen (also auf einen bestehenden Text oder Menupunkt Ihrer Internetnetseite verweisen möchten), dann drücken Sie den Button, der im linken Bild mit 1. markiert ist.

Es öffnet sich ein Popup-Auswahlfenster mit allen Inhalten, die Sie intern verlinken können (Bild links - 2). Wählen Sie den passenden Inhalt aus und drücken Sie auf "bestätigen" (Bild links - 3) um Ihre Anweisung im Editor zu übernehmen. Im Anschluss speichern Sie die Seite ab, damit die Änderungen auch auf der Internetseite wirksam werden.

 

Externen Textlink anlegen:

Mietwebseite - externen Link einfügenSoll Ihr Textlink allerdings ein externer Link werden (z.B. auf eine fremde Internetseite verweisen), dann drücken Sie den Button, der im linken Bild mit 4 markiert ist

Es öffnet sich auch hier ein Popup-Fenster. Unter dem Tab "Allgemein" geben Sie in dem Feld "Adresse" (Bild links - 5) die genaue Internetadresse ein, auf die Sie verlinken möchten. Beim Feld "Fenster" (Bild links - 6) empfehlen wir Ihnen die Einstellung "In neuem Fenster öffnen", damit Ihr Link nicht die eigene Seite schließt, sondern eine neue Seite aufmacht. Unter "Fenster" (Bild links - 7) sollten Sie eine kurze Stichwortartige Beschreibung der zu verlinkenden Seite eingeben.

Jetzt bestätigen sie die gemachten Änderungen mit einem Druck auf "Einfügen" (Bild links - 8) und speichern die gemachten Änderungen ab.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben sollte sich der gewünschte Text auf Ihrer Internetseite in einen Textlink verwandelt haben.

Wie wird ein Bild oder eine Grafik verlinkt?

Webdesign2Rent - Bild verlinken

Markieren Sie das Bild oder die Grafik (1) und klicken anschließend auf das Verlinkungssymbol (2). Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster womit Sie die Art des Links und das genaue Ziel definieren können.

Ab jetzt können Sie genau die gleichen Schritte vornehmen, wie bei einem Textlink.

Wie wird eine Datei zum Download freigegeben?

Als erstes sollten Sie die Datei auf den Server, in den gewünschten Ordner, hochladen. Im Anschluss markieren Sie im Editor den Text oder die Grafik, bei dessen Klick sich für Ihre Seitenbesucher der Download öffnen soll. In unserem Beispiel ist das im folgenden Text das Wort Downloadlink.

Hier entsteht gerade ein Textbeispiel indem ein Downloadlink entstehen wird.

Web2Rent Downloadlink einfügenDatei auswählen - MietwebseiteKlicken Sie nun im Editor das "Link einfügen" Symbol (Bild1 - 1). Es öffnet sich ein Popup. Hier können Sie entweder eine externe URL eingeben (Bild1 - 2) oder mit einem Klick auf das Dateibrowser-Symbol (Bild1 - 3) den Server nach der zuvor hochgeladenen Datei durchsuchen.

Es öffnet sich im 2ten Fall ein weiteres Fenster. Hier wählen Sie auf der rechten Seite die passende Datei aus (Bild2 - 4) und drücken den "Einfügen" Button (Bild2 - 5).

Beim Feld "Fenster" (Bild1 - 6) empfehlen wir Ihnen die Einstellung "In neuem Fenster öffnen", damit Ihr Link nicht die eigene Seite schließt, sondern eine neue Seite aufmacht. Unter "Titel" (Bild1 - 7) sollten Sie eine kurze Stichwortartige Beschreibung der zu verlinkenden Seite eingeben.

Jetzt bestätigen sie die gemachten Änderungen mit einem Druck auf "Einfügen" (Bild1 - 8) und speichern die gemachten Änderungen ab.

Wenn Sie alles richtig gemacht haben sollte sich der Text oder die Grafik auf Ihrer Internetseite in einen Link verwandelt haben, der Ihre Datei zum Download öffnet.

Wie wird ein neuer Menupunkt erstellt?

Neuen Menupunkt

Gehen Sie mit einem Klick auf Seiten um zu Ihrer bisherigen Seitenstruktur zu gelangen.

In der grau unterlegten Box unter der Seitenstruktur können Sie neue Menupunkte anlegen. Geben Sie dazu den gewünschen "Titel" ein (1) und bestimmen die "Art" des Menupunktes (2). Diese wird im Normalfall "WYSIWYG" sein. Die Abkürzung steht für "What You See Is What You Get" und hinterlegt Ihnen den bekannten Editor für die Bearbeitung des neuen Menupunktes. Falls Ihr Menupunkt einem anderen Thema unterstrukturiert werden soll können Sie bei "übergeordnete Datei" (3) den Menutitel bestimmen. Des Weiteren können Sie bei dem neuen Menupunkt die "Sichtbarkeit" (4) bestimmen. Für Menupunkte, die für jedermann ersichtlich ist wählen Sie bitte "Öffentlich" aus.

Mit einem Klick auf "hinzufügen" (6) wird Ihr neuer Menupunkt generiert und gespeichert. Im darauffolgenden Fenster können Sie wie gewohnt Ihren Text bzw. Inhalt hinterlegen.

Besonderheit: Für Inhaber eines Web2Rent-Paketes mit einer Benutzerverwaltung sollten Sie unbedingt noch die gewünschten Administratoren des Menupunktes festlegen (5).

Web2Rent - Backend Administration

Wie lege ich einen neuen Benutzer an?

Web2Rent - BenutzerverwaltungGehen Sie in die Benutzerverwaltung und füllen die vordefinierten Felder (1, 3, 4) aus. Vergeben Sie als Passwort (2) nur sichere Passwörter, die nicht leicht zu erraten sind. Vermeiden sie auf jeden Fall Passwörter wie z.B. Sonne47 oder Geburtsdaten. Wenn Sie alle Felder ausgefüllt haben können Sie dem neuen Benutzer bei Bedarf auch einen persönlichen Ordner (5) zuweisen. Dies ist aber kein muss!

Geben Sie nun die nötigen Rechte an den Benutzer indem Sie diesen in eine vordefinierte Gruppe einteilen (6). Es sind von uns 3 Gruppen mit unterschiedlicher Rechtevergabe vordefiniert. Die Rechte und Gruppen können jedoch an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Aus diesem Grund dient die unten genannte Einteilung der Rechte als Richtlinie und kann vom jeweiligen Webprojekt abweichen.

Administratoren

  • News posten, bearbeiten und löschen
  • Beiträge anlegen, bearbeiten und löschen
  • Medien hochladen und löschen
  • Formulare erstellen und bearbeiten
  • User verwalten

Moderatoren

  • News posten, bearbeiten und löschen
  • Beiträge anlegen, bearbeiten und löschen
  • Medien hochladen und löschen

Newsposter

  • News posten, bearbeiten und löschen

Sie können jederzeit die Gruppe ändern oder den Benutzer wieder löschen.

Achtung: Diese Funktion ist nicht in jedem Web2Rent Paket vorhanden!

Können die Besucherzahlen eingesehen werden?

Da "reine" Besucherzahlen nicht sehr aussagekräftig sind haben wir uns gegen eine solche Funktion in einem Web2Rent System entschieden.

Wir bieten allerdings die vollwertige Analytics Software an. Diese können wir jederzeit in Ihre Web2Rent Internetseite einbinden. Sie haben somit die Möglichkeit mehr Informationen über die Besucher zu erhalten als lediglich die Besuchszahlen.

Sie erfahren über die Analytics Software welche Seiten Ihr (potentieller) Kunde besucht hat und wie lange er sich auf dieser Seite aufgehalten hat. Sie erfahren zudem wieviele Seiten sich die Besucher durchschnittlich angeschaut haben. Somit können Sie besser Seiteninhalte abstimmen und reagieren falls Besucher Ihre Internetseite nicht annehmen.

Doch das ist noch nicht alles was die Software kann. Sie sehen auch von welchen Internetseiten Besucher zu Ihnen gefunden haben. So erfahren Sie ob der Besucher über eine Suchmaschine, die Adresse direkt eingegeben oder ob er von einer anderen Internetseite den Weg zu Ihen gefunden hat

Damit Sie sich ein Bild von der qualität der Analytics Software machen können richten wir Ihnen gerne Testweise die Analytics Software auf Ihrer Internetseite ein.